Home » FzP-Campus » FzP-Campus Video mit Richard Hinrichs: Wie die Versammlung für Pferde und Menschen leichter wird

FzP-Campus Video mit Richard Hinrichs: Wie die Versammlung für Pferde und Menschen leichter wird

Geposted in FzP-Campus, Neuigkeiten 5

Wir freuen uns, dass Richard Hinrichs wieder bei uns zu Gast war.

Richard Hinrichs war in unserem FzP-Campus zu Gast und es drehte sich 131 Minuten alles um die Versammlung  – und wie sie Mensch und besonders Pferd erleichtert werden kann. Natürlich wird es um den Reitersitz und die Motivation vom Pferd gehen.  🙂 #fairzumpferd🦄

Mehr Infos und eine Bestellmöglichkeit für das 131 Minten lange Video finden Sie hier.

Kleiner Ausblick:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

5 Responses

  1. Andreas Rudolph
    | Antworten

    Mich interessiert, welche Arten der Versammlung gemeinhin als gesundheitsfördernd gelten, wie im Idealfall die Piaffe (symetrische Bewegung), und welche Arten der Versammlung eher das Risiko bergen, Gelenke, Rücken, Genick zu strupieren und es vor der Zeit zugrunde zu richten, wie möglicherweise beim Erarbeiten der Galopp-Pirouette? Und kann ein Pferd auch mit waagerechtem Hals und Kopf versammelt gehen? Oder ist die relative Aufrichtung ein zwingendes Merkmal der Versammlung?
    Dann noch die Frage, ob man mit einem 19-jährigen Spanier bestimmte versammelte Lektionen lieber nicht mehr erarbeiten sollte, weil das mehr Schaden als Nutzen bringen kann. Piaffieren kann er sehr gut, versammelt galoppieren hingegen noch nicht so toll.

  2. Greta Heine
    | Antworten

    Mich würde sehr interessieren, wie man auch ältere Pferde noch vom Boden aus ein wenig an die Versammlung heranführen kann und dabei natürlich Rücksicht nimmt auf “Alters-Zipperlein” (mein Senior tut sich beispielsweise dadurch sehr schwer mit der Hankenbeugung). Wie viel “darf” man also quasi beim älteren Pferd noch an versammelten Übungen (und eventuell auch welche) erarbeiten?

  3. Doris Leichtenberger
    | Antworten

    Mich würde interessieren, ab welchem Punkten Herr Hinrichs nicht mehr an der Versammlung arbeitet. Also Einschränkungen beim Pferd, wie Stellung der Gelenke, Alter des Pferdes, Nerven des Pferdes und so weiter. Da ich Gangpferde trainiere arbeite ich z. B. durch den versammelten Tölt auch an der Versammlung (aber nicht nur da) und frage mich gerade, ab wann ich besser nur noch traben sollte.

  4. Miriam Rameckers
    | Antworten

    Mich würde interessieren wie Herr Hinrichs im ersten Ausbildungsjahr eines 4 jährigen Pferdes die Versammlung erarbeitet.

    • Anna Carstens
      | Antworten

      Moin, mich würde interessieren, wie man den Muskeltonus beurteilen kann und erkennt wann/ ob das Pferd bereit für Versammlung ist und wie man vorgehen kann um es darauf gut vorzubereiten. Welche Übungen sind die ersten Schritte in die versammelnde Arbeit.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert