» » Der Reitersitz. Heft 2/2005

Der Reitersitz. Heft 2/2005

Geposted in Unterm Sattel 0

Auch diesem Thema haben wir eine eigene Print-Ausgabe gewidmet, sie erschien am 1. Juli 2005 und war ebenfalls relativ flott ausverkauft.

Das Vorwort zu diesem Heft schrieb Richard Hinrichs.

Daneben haben wir erstmals ein „Extra“ im Heft angeboten: Ein Thema, unabhängig vom Top-Thema, das aber auch mindestens noch einmal zehn Seiten ausmacht. Für dieses Heft haben wir „Dualaktivierung“ nach Michael Geitner unter die Lupe genommen. Wir besuchten eines seiner Seminare, das er in einem klassischen Dressurstall bei Köln angeboten hatte und waren von den Erfolgen der Methode sehr angetan.

Heft im Sammelband 2005 bestellen.

0205

Inhaltsverzeichnis 02/2005 als PDF ansehen

Inhaltsverzeichnis:

Vorwort Richard Hinrichs 6
Editorial Claudia Sanders 3
Top-Thema: Der Reitersitz
Sitzschulung in der Spanischen Hofreitschule 8
Überblick: Der Reitersitz im Wandel der Zeiten 12
Der moderne Reitersitz 24
Interview Susanne von Dietze: Locker im Balancesitz 30
Interview Eckart Meyners: Aussbildungsskala für den Reitersitz 33
Wie das Pferd den Menschen bewegt 38
Gefühl haben, fühlen lernen 42
Interview Paralympics: Reiten mit Handicap und Gefühl 50
Praktische Tipps für den guten Reitersitz 54
Die Feldenkrais-Methode: Spüren muss man es selbst 63
Die Alexandertechnik: Bewußt bewegen, bewußt reiten 66
Wirbel für Wirbel: Der Pferderücken 68
Lesererfahrungen: Von Eiswasser bis Schweiß… 71

Ludwig Massmann: Der Reitersitz im Bewegungsgleichklang 75

Interview Richard Hinrichs: Der Sitz und die Motivation des Reiters 80

Bent Branderup: Seine Lehrmeister, die Pferde 87
Christoph Hess: Ausbildungsoffensive der FN für die klassische Reitlehre 85
Extra
Dualaktivierung auch für Dressurpferde? 93
Interview mit Michael Geitner 98
Auflösung Preisrätsel 105
Glosse
Mr. P. & Me: Endlich dominant! 104
Rubriken
Buchbesprechungen 101
Literaturliste 103
Impressum 105
Vorschau 106
Abobestellung 106

 

Heft im Sammelband 2005 bestellen.

 

Haben Sie Fragen oder Anregungen? Schreiben Sie uns!