Home » Shop » Dressur-Studien | Fair zum Pferd » Kunst und Kommunikation: Freiarbeit und Freiheitsdressur

Kunst und Kommunikation: Freiarbeit und Freiheitsdressur

9,90 

132 Seiten, Softcover. Unser Heft 2/2024, Ausgabe 74. Wenn Sie nur das Heft bestellen möchten, dann scrollen Sie bitte bis zum Button „In den Warenkorb“.

Lieferzeit: ca. 2-3 Werktage, Inland

Das passt zum Thema:

Achtsamkeit! Wenn das Pferd den Menschen spiegelt

Magazin, Softcover, 132 Seiten, 292 g. Wenn Sie nur das Heft bestellen möchten, dann scrollen Sie bitte bis zum Button "In den Warenkorb"

So lernt Ihr Pferd fast alles!

Magazin, 132 Seiten, Softcover, , 290 g. Um nur das Heft in den Warenkorb zu legen, bitte nach unten zum Button "In den Warenkorb" scrollen.

Produktbeschreibung

Unser Heft 2/2024, Ausgabe 74.

Der Traum von der absoluten Harmonie mit dem Pferd: In der Freiarbeit oder Freiheitsdressur kann er wahr werden. Wenn das Wörtchen „wenn“ nicht wäre. Denn ohne Bindung und Vertrauen funktioniert hier nichts. In unserem neuen Heft haben wir Meisterinnen und Meister der Freiarbeit und der Freiheitsdressur befragt und ihre Konzepte vorgestellt. Und: Wir beschreiben, woran sich erkennen lässt, wann Freiarbeit gar nicht so freiwillig ist, wie uns so mancher Showstar glauben lassen will. Inspirierende und motivierende 132 Seiten, voll mit Wissen und Freude an der Ausbildung!

Wer nur das Inhaltsverzeichnis sehen möchte, bitte nach unten scrollen.

Hier können Sie einen Blick in das Heft werfen:
Blick 2/24: Freiarbeit

 

Inhaltsverzeichnis:

Kunst und Kommunikation:Freiarbeit und Freiheitsdressur

Editorial (Claudia Sanders) 3

Freiarbeit und Kommunikation: Zwischen viel Verantwortung und
Freiheit in Grenzen (Marlitt Wendt) 8
Freiarbeit: Freude fördern und Stress erkennen (Stine Küster) 16
Missbrauch in Freiarbeit und Freiheitsdressur – wenn Pferde wie
auf Knopfdruck reagieren (Tania Konnerth) 24
Lernen durch Beobachten – eine Frage der Persönlichkeit
(Prof. Dr. Konstanze Krüger) 30
Unterschiedliche Typen in der Freiarbeit (Peer Claßen, Jenny Wild) 34
In der Freiarbeit: Wichtig ist ein gutes Gefühl (Heidrun Hafen) 40

Das „Urgestein“ Jean François Pignon: Ohne Bindung keine Freiheitsdressur 46
Die Influencerin Lisa Röckener: „Nachtragend zu sein ist unser größtes Problem.“ 54
Die „Forscherin“ Marie Heger: Eine Frage der Philosophie 60
Die „Klassische“: Bianca Rieskamp 65
Katja Hunold: Freiarbeit hat viele Gesichter 72
Christin Krischke: Die Beziehung zum Pferd verstehen und verbessern 77
Arien Aguilar: Freiarbeit mit dem Wörterbuch 82
Tamina Pinent: Freiarbeit ist eine Chance in der Arbeit mit schwierigen Pferden 88
Sylvie Willms: Ein Star und eine Pferdeshow 96

Rechts- und Versicherungsfragen: Auf Nummer sicher bei der Freiarbeit  (Jürgen Althaus, Sebastian Bonnet) 100
Neues aus der Wissenschaft: Kommunikation zwischen Spezies: Verstehen uns Pferde wirklich? (Dr. Diana Krischke) 106

Serie: Das Auge schulen (Karin Link und Jan Nivelle) 109
Lieblingsbücher: „Freiheitsdressur mal klassisch“ (Cora von Hindte-Mieske) 119
Fair zum Pferd-Campus-Programm 122
David gegen Goliath: Warum Isabell Werth uns mit juristischen Mitteln droht (Claudia Sanders) 124
Glosse Mr.P. & Me: Das Folterwerkzeug und die Allzweckwaffe! 128
Impressum 129
Vorschau Heft 3/2024 130

Weitere Informationen

Gewicht 260 kg

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Kunst und Kommunikation: Freiarbeit und Freiheitsdressur“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert