Home » Shop » Dressur-Studien | Fair zum Pferd » Bücher und Filme Pferde » Standardwerk: Wohlstandskrankheiten unserer Pferde

Standardwerk: Wohlstandskrankheiten unserer Pferde

Geprüfte Gesamtbewertungen (1 Kundenrezension)

29,90 

Buch, Hardcover, 196 Seiten, 700 gr. Im Inland kostenloser Versand.

Lieferzeit: ca. 3-4 Werktage, Inland

Produktbeschreibung

Buch: Wohlstandskrankheiten unserer Pferde von Tierärztin Heike Bussang und Autorin Birgit van Damsen

Das finden wir:

Kennen Sie das? Erst wenn “das Kind in den Brunnen gefallen ist”, befassen Sie sich genauer mit einer Materie. Ich gehöre leider auch zu dieser Spezies. Bei Mr.P. wurde Cushing diagnostiziert und ich durchstöberte meinen Bücherschrank, welche Lektüre es gibt. Soviel vorab: Wer einen sehr guten Überblick gewinnen möchte und nicht direkt wissenschaftliche Studien wälzt, der kommt um dieses Buch hier nicht herum. Und ehrlich gesagt, ist dieses Buch für jeden Pferdebesitzer eine große Empfehlung wert: um einschätzen zu können, ob die Haltungsform und Fütterung passen. Ist das Pferd erst einmal krank, dann gibt es viele Tipps im Buch wie geholfen werden kann. Mein Lieblingswunsch aber wäre, dass viele das Buch lesen, damit es gar nicht erst soweit kommen kann. Und deshalb findet sich das Buch bei uns auch in der Rubrik “Standardwerke” wieder.

 

Das schreibt der Verlag:

Pferde leiden zunehmend unter den Folgen von Überernährung und Bewegungsmangel. Dieser Ratgeber klärt über Präventivmaßnahmen auf, gibt umfangreiche und aktuelle Einblicke in die verschiedenen Krankheitsbilder und stellt Diagnoseverfahren sowie erfolgserprobte Therapiemöglichkeiten vor.

Wohlgenährt ins Verderben?

Neben Menschen werden in Industrieländern auch die equinen Vierbeiner immer dicker.

Die Folgeerkrankungen sind erschreckend: Überlastung von Gelenken und Wirbeln, Herz-Kreislaufschwächen und hormonell bedingte Stoffwechselstörungen wie Equines Metabolisches Syndrom, Diabetes mellitus Typ 2, Equine Cushing und Hufrehe.

Prävention ist die einzige Möglichkeit, um Wohlstandskrankheiten beim Pferd sicher zu verhindern.

Dieser Ratgeber gibt umfangreiche Einblicke in die verschiedenen Krankheitsbilder, stellt diesen aber auch ein eigenes Kapitel zu Präventivmaßnahmen voran.

Auf Grundlage neuester wissenschaftlicher Erkenntnisse werden die mitunter sehr komplexen Vorgänge und Abläufe der einzelnen Erkrankungen leicht verständlich dargestellt und erklärt, wie diese eindeutig diagnostiziert sowie voneinander differenziert werden können. Zahlreiche Fallbeispiele veranschaulichen die verschiedenen Erkrankungen sowie deren Behandlungserfolge oder etwaige Rückfälle.

Aus dem Inhaltsverzeichnis

  • Kapitel 1: Vorbeugen ist die beste »Therapie«
  • Kapitel 2: Equines Metabolisches Syndrom (EMS)
  • Kapitel 3: Equine Cushing Disease (ECD)
  • Kapitel 4: Diabetes mellitus
  • Kapitel 5: Die sechs Typen der Wohlstandskrankheiten
  • Kapitel 6: Hormonell bedingte Hufrehe

Über die Autorinnen:

Heike Bussang ist Tierärztin mit eigener Praxis und hat Erfahrung mit Diagnosestellung und Behandlung von EMS, ECD und Diabetes beim Pferd. Birgit van Damsen ist als freie Autorin und Fotojournalistin tätig, schreibt regelmäßig für Pferdefachzeitschriften und hat schon zahlreiche Sachbücher veröffentlicht.

 

Weitere Informationen

Gewicht 0,701 kg

1 Bewertung für Standardwerk: Wohlstandskrankheiten unserer Pferde

  1. Christiane Soika

    DIeses Buch sollte in im Bücherschrank keines Pferdebesitzers fehlen…insbesondere dann nicht, wenn das Pferd den für Gewichtszunahmen prädestinierten Rassen angehört wie z.B. Robustpferde – aber auch wenn das eigene Pferd aufgrund von Bewegungsmangel dauerhaft zunimmt. (Nichts ist für Pferde gefährlicher als Bewegungsmangel, denn das Pferd ist ein Lauftier).
    Was vielen Pferdebesitzern und – besitzerinnen nicht klar ist: die Hypophyse entartet nicht “einfach so” und dann kann man an aufgrund des Tumors nichts mehr machen. Die Entartung der Hypophyse wird “angefüttert” und die Alarmsignale werden meistens übersehen. Dieses Buch ist geballtes Wissen und aktiver Tierschutz zugleich (Hufrehe ist eine grauenhafte Erkrankung!).
    Klare Kaufempfehlung! Lesen! Auch aufgrund des sicher sehr aufwändigen Therapieratschlages “Eissocken” wenn die Rehe da ist – richtig befolgt kann diese Therapie Pferdeleben retten. Danke an Heike Bussang und Birgit van Dahmsen für dieses fachlich und sachlich wirklich erwähnenswerte Buch.

    Nicht verifizierter Kauf. Mehr Informationen

Fügen Sie Ihre Bewertung hinzu

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert