Home » Shop » Dressur-Studien | Fair zum Pferd » Bücher und Filme Pferde » Buch: Trainingslehre – und das mit Plan für alle Pferde!

Buch: Trainingslehre – und das mit Plan für alle Pferde!

24,95 

Buch, Softcover, 154 Seiten.323 gr.  Im Inland kostenloser Versand! 

Lieferzeit: ca. 2-3 Werktage, Inland

10 vorrätig

Produktbeschreibung

Das finden wir:

Ein Training mit einem vernünftigen Plan: Diesen “Luxus” sollte jedes Pferd genießen dürfen und eben nicht nur die Top-Sportler. Bewegung mit Augenmaß und so, dass es dem Pferd gut tut und es gesund erhält. Das geht, sogar mit Freude. Das beweist die Pferdewissenschaftlerin Conny Röhm mit ihrem jüngstem Buch. Kurzum: Wer mit Plan und Spaß ins Training gehen möchte, sollte das Buch gelesen haben.

Das schreibt der Verlag:

In diesem Buch geht es um die Grundlagen der Trainingslehre, ohne direkt auf Höchstleistungen zu fokussieren. Ich möchte das Basiswissen schaffen, um mit einem Pferd eine gesunde, freudige Leistungsbereitschaft zu erarbeiten. Was ist eigentlich aerobes und anaerobes Training? Wie funktionieren die Energiestoffwechsel? Wann baut ein Pferd Körperfett ab und Muskeln
auf – und warum? Wie baut man einen Trainingsplan? Wie funktioniert Intervalltraining und wie vermeide ich Muskelkater? Was ist Tapering und woran erkenne ich Trainingsfehler? All diesen Fragen und zahllosen weiteren stellen wir uns in diesem Buch.

Inhaltsverzeichnis:

Vorwort 8
Purzel muss Sport machen, oder? 10
Das Kreuz mit den Reitweisen 15
Was ist Fitnesstraining und wofür ist es gut? 18
Was ist Belastung? 24
Reizleiteraktivität – ohne Reiz keine Bewegung 25
Die Energiesysteme des Pferdes 27
Der aerobe Stoffwechsel 29
Der anaerobe Stoffwechsel 30
Der Fettstoffwechsel 31
Aerobes & anaerobes Training unterscheiden 32
Wie entsteht Bewegung? Von Muskeln & Zellen 35
Typ1 oder Typ2 – die Muskelart macht den Unterschied 43
Training & Ernährung, nur eine kurze Abhandlung 46
Das Märchen vom Muskelfutter 54
Organe & Blut Dreh- & Angelpunkte der Leistungsfähigkeit 55
Die Powerpumpe: Das HERZ 55
Gut belüftet: Die Lunge 56
VO2 max 58
Das Superorgan: Die Leber 58
Voll im Saft: Die Milz 59
Mehr als nur rot: Das Blut 59
Erythrozyten, MCH, MCHC und MCV 60
Thrombozyten 61
Gesamtvolumen: Hämatokrit 61
Laktat 62
AST (Aspart ataminotransferase) 62
Bilirubin (gesamt) 63
CK (Creatinkinase) 63
Gamma-GT (γ-GT bzw. Gamma- glutamyltransferase) 64
GLDH (Glutamatdehydrogenase) 64
LDH (Lactatdehydrogenase) 65
SAA (Serum-Amyloid A) 65
Harnstoff 65
Triglyceride 66
Einschränkungen durch Adipositas 67
Adipositas Grad 0 71
Adipositas Grad 1 71
Adipositas Grad 2 72
Adipositas Grad 3 73
Adipositas Grad 4 74
Das Idealgewicht des Pferdes 75
Der adipöse Reiter 77
Die Tragfähigkeit des Pferdes 80
Erster Schritt: das 3-Phasentraining 82
Die Grund- und Basisphase 82
Die Herz-Kreislauf-Phase (Cardiophase) 83
Die spezifische Phase 85
Gut geplant ist halb geritten: der Trainingsplan 86
Was beinhaltet mein Trainingsziel genau? 90
Jetzt geht’s los – vor jedem Training wird aufgewärmt 95
Der Fitnesstest – Schritt für Schritt 100
Welche Zahlen nimmt man am besten 103
Die Spielregeln der Trainingsplangestaltung 105
Den Trainingsplan mit Leben füllen 108
Training und Puls 109
Pulsveränderungen aufgrund von Schmerz und Stress 111
Von Pausen Regeneration und Überforderung 112
Training & die Psyche 114
Belastung des Gehirns sinnvoll gestalten
Das Intervalltraining 117
Das Stoffwechselintervall 120
Das Ausdauer-Extrem-Intervall 121
Das „Heute-keine-Zeit-Intervall“ 123
Das 1-2-3 voll dabei – Intervall 124
Das dicke Ende kommt zum Schluss – Intervall 126
Das Lungenintervall 127
Darf ein Pferd schwitzen? 128
Abwärmen – das Ende des Trainings 130
Kriterien der Erschöpfung – wenn es zu viel war 131
Tapering – die Kraft der Pause 133
Erhalt & Verlust: Grundfitness 135
Training von Pferden mit Adipositas, metabolischen oder genetischen Erkrankungen 136
Training von Pferden mit Lungenerkrankungen 139
Training von Eseln & Maultieren 140
Wenn das Pferd keine Leistung bringt – Leistungsschwächende Faktoren 141
Training von bewegungseingeschränkten Pferden 145
Eine persönliche Notiz am Ende: Warum das Ziel & die Kreativität ein Erfolgskonzept sind 147
Weiterführende Literatur 151

 

Das Pferd ist kein Sportgerät. Es ist ein Lebewesen. Das bedeutet aber nicht, dass es keinen Spaß an Bewegung hat. Im Gegenteil. Die meisten Pferde bewegen sich unfassbar gern, sofern sie gesund sind. Und wenn sie dazu auch noch gerne mit dem Menschen arbeiten möchten, ist die Kernaufgabe der modernen Reiterei schon erfüllt. Mit diesem Buch wird eine Lücke geschlossen zwischen den diversen Reitlehren, dem Topsport und dem Rehabilitationssport für Pferde.

„Sport“ mit dem Pferd kann unglaublich viel Spaß machen. Und zwar Pferd und Reiter gleichermaßen.
Damit das aber auch langfristig so bleibt, sollte man sich als Reiter früher oder später mit Trainingslehre befassen. Und zwar unabhängig von der Reitweise. Daher enthält dieses Buch keinerlei Informationen zu „Reitweisen“, „Reittechnik“, „Reitphilosophien“ und der Frage was „korrektes Vorwärts-Abwärts“ ist, oder in welcher Lektion man wie die ideale Beuge-, Schub-, Zug- und Druckspannung erzeugt. Sport mit dem Pferd ist immer etwas sehr Individuelles und Einzigartiges. Das Pferdewohl und die Pferdegesundheit stehen dabei immer im Fokus. Nur ein glückliches, gesundes Pferd ist in der Lage seine Leistung zu steigern oder einen Leistungslevel zu erhalten.

In diesem Buch geht es um die Grundlagen der Trainingslehre. Es wird das Basiswissen geschaffen, um mit einem Pferd eine gesunde, freudige Leistungsbereitschaft zu erarbeiten. Was ist eigentlich aerobes und anaerobes Training? Wie funktionieren die Energiestoffwechsel? Wann baut ein Pferd Körperfett ab und Muskeln auf – und warum? Wie baut man einen Trainingsplan? Wie funktioniert Intervalltraining und wie vermeide ich Muskelkater? Was ist Tapering und woran erkenne ich Trainingsfehler? All diesen Fragen und zahllosen weiteren stellen wir uns in diesem Buch.

Übe die Autorin:

Constanze Röhm ist studierte Pferdewissenschaftlerin und Expertin für Pferde- ernährung und Trainingsphysiologie.

Sie führt die größte unabhängige wissenschaftliche Beratung für Pferdeernährungs- und Gesundheitsfragen sowie das Tierwissenschaftliche Institut, eine der führenden Einrichtungen für Aus- und Fortbildungen im Tierbereich.
Als Dozentin hält sie Seminare für Pferdebesitzer, Stallbetreiber, Therapeuten, Tierärzte und Studenten der Pferdewissenschaften und Veterinärmedizin. Sie ist Autorin mehrerer Bücher, berät und schreibt für Fachzeitschriften zur Ernährungs- und Trainingslehre.

Weitere Informationen

Gewicht 323 kg

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreiben Sie die erste Bewertung für „Buch: Trainingslehre – und das mit Plan für alle Pferde!“

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.