» » » Die Intelligenz der Pferde

Die Intelligenz der Pferde

24,90 

Buch, Softcover, 144 Seiten, 230g, Cadmos-Verlag, 2013

Lieferzeit: ca. 2-3 Werktage, Inland

Produktbeschreibung

Buch „Die Intelligenz der Pferde – Ein kluger Kopf unter jedem Schopf“ von Marlitt Wendt

Das meinen wir:

„Wie Pferde lernen“ könnte ein sehr staubtrockenes Thema sein – nicht aber mit diesem Buch. Sehr schön und plastisch beschreibt Marlitt Wendt, was in Pferdeköpfen vorgeht und was der Mensch lernen sollte, damit sein Pferd auch lernt. Ein Buch das jeder gelesen haben sollte, der mit Pferden umgeht!

Das schreibt der Verlag:

Aktuelle Studien der Kognitionsforschung belegen eindrucksvoll, dass die Intelligenz der Pferde bisher weitgehend unterschätzt wurde. Pferde bewegen sich geistig ebenso leichtfüßig in den Bereichen des abstrakten Denkvermögens wie in der komplexen Welt ihres sozialen Gefüges. Die Verhaltensbiologin Marlitt Wendt erläutert in diesem Buch anschaulich und für den interessierten Laien bestens verständlich die aktuellen Ergebnisse wissenschaftlicher Studien, die Mechanismen des Lernverhaltens und die verborgenen mentalen Fähigkeiten der Pferde.

 

Inhaltsverzeichnis:
VORWORT: EINSTEIN IN PFERDEGESTALT?
DIE UNTERSCHÄTZTE PFERDELOGIK – EINFÜHRUNG IN DIE KOGNITION DER PFERDE
Warum Hauspferde und keine Wildpferde?
Aber braucht man dazu Studien?
Verschiedene Arten von Verhaltenstests
Pferde im Intelligenztest
Was verstehen Pferde?
Wie Wahrnehmung funktioniert
Wahrnehmung: kontextabhängig und veränderbar
PFERDE DENKEN ANDERS – WIE INTELLIGENT SIND PFERDE?
Pferdeintelligenz im Visier
Positive Einflüsse
Ich denke , also bin ich ein Pferd
Lernen als Konstrukt
Lernst du noch oder verstehst du schon?
Klassische Konditionierung oder Reiz-Reaktions-Lernen
Operante Konditionierung oder Lernen am Erfolg
1 Positive Verstärkung
2 Negative Verstärkung
3 Negative Strafe
4 Positive Strafe
Fazit
Pferdeforschung: Behaviorismus contra Kognitivismus
Vegetarische Wunderkinder
WENN PFERDE IHREN EIGENEN KOPF BENUTZEN – KOGNITIVE FÄHIGKEITEN
Was die kleinen Blindenpferde alles leisten
Pferde in einer abstrakten Welt
Geruchsunterscheidung
Objekterkennung
Objektpermanenz
Pferde lieben es kniffelig
Nur Pferde lösen Pferdeprobleme
Neues aus der Pferdeforschung
Verhalten als Belohnung
EIN GROSSER PFERDEKOPF VOLLER IDEEN – PFERDELOGIK IM ALLTAG
Auf der Weide
Strafe muss sein?
Erfolgreich belohnen
Die Pferdelogik sagt: „Eins und eins bleibt zwei.“
Profibotaniker
Funktionskreise auf der Weide
Die innere Uhr
Konditionierungsprozesse auf beiden Seiten
Bedeutung kleinster Erinnerungssplitter
IM ZICKZACKKURS DURCHS PFERDEGEHIRN – WAS STECKT UNTER DEM PFERDESCHOPF?
Im pferdischen Oberstübchen
Empfindung aus Sicht des Pferdes
Denkslalom
Wie kategorisieren Pferde ihr Weltbild?
Sinn für Schönheit?
Das Pferdegehirn in seiner Umwelt
Vollblüter schlauer als Kaltblüter?
Ein weiter geistiger Horizont
Bewegung macht schlau
KEIN PFERD IST EINE INSEL – SOZIALE INTELLIGENZ
Die Pferdeherde unter sich
Komplexe Herdenkonstellationen
Das Beziehungsgeflecht
Feine Antennen
Soziale Lebewesen auf Augenhöhe
DEM PFERDEVERSTAND AUF DIE SCHLICHE KOMMEN – JEDES PFERD IST ANDERS
Wo geht es hin?
Um die Ecke gedacht
Verhaltenskreativität
Konzentrationsfähigkeit testen
Ein Besuch im Morgengrauen
Vertrauen gegenüber ungewohnten Untergründen
Der Schneemann
Spaziergang mit Überraschungsmoment
Geschicklichkeit
NACHWORT: PFERD UND MENSCH – EINE SEELENVERWANDTSCHAFT
Pferdekosmos der Gefühle
Wir spiegeln uns in ihren Augen
ANHANG
Tipps zum Weiterlesen
Studien im Internet
Kontakt zur Autorin
Register

 

intelligenz1

Weitere Informationen

Gewicht 425 kg

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreiben Sie die erste Bewertung für „Die Intelligenz der Pferde“

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.