Home » Shop » Neuheiten » FzP-Campus-Video mit Anja Beran: Reiten mit feinen Hilfen – die Kommunikation zwischen Reiter und Pferd

FzP-Campus-Video mit Anja Beran: Reiten mit feinen Hilfen – die Kommunikation zwischen Reiter und Pferd

19,90 29,90 

FzP-Campus-Video. Dauer: 88 Minuten. Abonnenten erhalten das Video 10 Euro günstiger, bitte bei der Preiswahl anklicken. Noch nicht Abonnent? Hier erfahren Sie dazu mehr.

Lieferzeit: keine Lieferzeit ( z.B.: Download )

Clear selection
Artikelnummer: n. a. Kategorien: , Schlagwörter: ,

Produktbeschreibung

Videolänge: 88 Minuten

Von der Jungpferdeausbildung bis zum fertig ausgebildeten Reitpferd: eine solide Kommunikation ist nur möglich, wenn Reiter und Pferd eine gemeinsame Sprache aufgebaut und bestimmte Grundlagen erarbeitet haben. Dazu bedarf es Geduld, Konsequenz und viel Zeit. Die positive Motivation des Pferdes muss immer ein Hauptanliegen des Ausbilders sein. Pferdegerechte Hilfengebung soll logisch, einheitlich, unmissverständlich, präzise und fein sein. Der richtige Zeitpunkt der Hilfengebung ist genauso wichtig wie das verständliche, logische Zusammenspiel der Hilfen. Widersprüchliche und/oder rein mechanische Hilfen verfehlen ihr Ziel und führen oft zu vermeintlichen Widersetzlichkeiten des Pferdes. Also bedarf es einer Hilfengebung mit Gefühl und Klarheit. Anja Beran gibt in ihrem Vortrag einen umfassenden Überblick, welches Instrumentarium an Hilfen dem Reiter zur Verfügung stehen, wie das Pferd die unterschiedlichen Hilfen erlernt und was wir als Reiter tun können, damit feine Hilfengebung zur reibungslosen Kommunikation mit unserem Pferd führt.
„Durch die Sanftheit der Hilfen beim Pferd Neugier erwecken. – Nuno Oliveira

Weitere Informationen

Webinare

Nicht-Abonnenten, Preis für Abonnenten

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreiben Sie die erste Bewertung für „FzP-Campus-Video mit Anja Beran: Reiten mit feinen Hilfen – die Kommunikation zwischen Reiter und Pferd“

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.