Home » Shop » Dressur-Studien | Fair zum Pferd » Der 7. Sinn des Reitens: 70 Übungen um das Fühlen zu lernen

Der 7. Sinn des Reitens: 70 Übungen um das Fühlen zu lernen

19,95 

Buch, Softcover, 160 Seiten, 448g.

Lieferzeit: ca. 4-5 Werktage, Inland

Das passt zum Thema:

Das Praxisbuch - Reiten als Dialog

Buch, Hardcover, 232 Seiten, 880gr.  2. neu überarbeitete Auflage 2020. Im Inland kostenloser Versand!

Teil II des Bestsellers: Sitzen lernen und lehren

Taschenbuch, 192 Seiten, 232 gr.

Produktbeschreibung

Das neue Buch von Kerstin Diacont “Der 7. Sinn des Reiters: 70 Übungen für gefühlvolles Reiten”

Das finden wir:

Wie schrieb der Dichter Johann Wolfgang von Goethe so schön in seinem Faust: “Wenn ihr’s nicht fühlt, werdet ihr’s nicht erjagen”. Der Satz steht in unzähligen Reithallen, ich weiß nicht, wie es Ihnen ergangen ist, aber mich hat er so manches Mal deprimiert: Ich gehöre nicht zu den Naturtalenten, sondern musste mir meine Fortschritte im Sattel erarbeiten. Und genau für solche Reiterinnen und Reiter hat Kerstin Diacont ihr Buch geschrieben, denn die gute Nachricht ist: Ja, man kann fühlen lernen. Und vor allem: Der Sitz lässt sich so verbessern, dass das Pferd mit Ihnen auf dem Rücken losgelassen seine Runden dreht.  Die Übungen sind gut nachvollziehbar erklärt, besonders schön ist auch, dass auf Fehler eingegangen und praktisch beschrieben wird, wie diese vermieden werden können. Deshalb gibt es von mir eine absolute Leseempfehlung für dieses Buch.

Das schreibt der Verlag:
Reiten mit allen Sinnen

Alle Wahrnehmungsmöglichkeiten ausschöpfen, um den eigenen Körper und seine Ausdrucksformen gezielter einzusetzen, um mit feinem Körpergefühl präziser zu reiten, um das Pferd besser zu verstehen und dessen Probleme als Reitpferd empathisch nachzuempfinden. Neben den bekannten 5 Sinnen (Hören, Sehen, Riechen, Schmecken, Fühlen) gibt es weitere “Wahrnehmungskanäle”, die für Beziehungspflege und Kommunikation mit dem Pferd eingesetzt werden können. Allen voran Gleichgewichtssinn, Empathie, Bewusstheit und Tiefensensibilität. Wie der Reiter diese Sinne entwickeln und einsetzen kann, wird in diesem Buch beschrieben.

Über die Autorin:

Kerstin Diacont widmet sich seit 30 Jahren der ganzheitlichen Ausbildung von Pferd und Reiter. Ihr Schwerpunkt liegt auf der Entwicklung der präzisen Körpersprache des Menschen. Sie nutzt dabei ihre Erfahrungen mit verschiedenen Reitweisen und ihr Know-how aus anderen Sportarten sowie der Körper- und Energiearbeit.

Inhaltsverzeichnis:

Klick auf Bild vergrößert es.

Seite 1 des Inhaltsverzeichnis

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Weitere Informationen

Gewicht 448 kg