Home » Shop » Bücher » Rücksicht auf den Reiterrücken

Rücksicht auf den Reiterrücken

(1 Kundenrezension)

23,80 

Buch, Hardcover, 184 Seiten, 677g

Lieferzeit: 2-3 Werktage

Produktbeschreibung

Buch von Susanne von Dietze und Isabelle von Neumann-Cosel.

Das meinen wir:

Zwar scheint es laut Buchtitel vorrangig um den Rücken des Reiters zu gehen, doch tatsächlich geht es natürlich auch um den Pferderücken. Ein guter und geschmeidig sitzender Reiter schont nicht nur seinen Rücken, sondern auch den seines Pferdes. Mit vielen praktischen Tipps und Übungen erklären die Autorinnen, wie harmonisches Reiten trainiert werden kann. Sie orientieren sich dabei an der Ausbildungsskala. Wobei: Ihre Tipps zum Reitersitz gelten für jede Reitweise, denn schließlich ist der ausbalancierte Reiter das Ziel jeder Reitweise.

Geeignet für:

Anfänger, Fortgeschrittene und Ausbilder

Hier sehen Sie das Inhaltsverzeichnis und eine Leseprobe: Leseprobe Reiterrücken

 

Das schreibt der Verlag:

Der Rücken steht im Zentrum jeder Bewegung: Ob man geht oder steht, auf dem Bürostuhl oder auf dem Pferderücken sitzt. Dennoch ist ein gesunder Rücken unauffällig – er rückt erst nachdrücklich ins Bewusstsein, wenn er schmerzt. Und das ist viel zu oft der Fall: Weit mehr als die Hälfte aller Erwachsenen,  aber auch aller Kinder und Jugendlichen haben Rückenprobleme. Ob Reitsport rückenfreundlich ist oder nicht, wird gegensätzlich diskutiert: Während den einen Reiten als gesundes Aufbautraining für den Rücken gilt, fürchten die anderen vermehrte Belastung und Verschleiß.
Dieses Buch weiß Rat: Ausgehend von den faszinierenden Funktionen des Rückens wird darin erstmals umfassend beschrieben, welchen Anforderungen er beim Reiten ausgesetzt ist. Das komplexe Zusammenspiel zwischen Pferderücken und Reiterrücken entzieht sich dabei jeder vorschnellen Verallgemeinerung. Es kommt auf den Einzelfall an – Reiter und Pferd sind unverwechselbare Individuen, deren Zusammenspiel durch vielfältige Faktoren geprägt ist. Entscheidend ist nicht ob, sondern wie man reitet. Dabei erweisen sich die auf der Ausbildungsskala gegründeten Richtlinien als funktionale Trainingslehre für den Reiter, die mit allen aktuellen Erkenntnissen über Bewegungslernen mithalten kann. Den beiden Autorinnen ist es gelungen, die klassische Reitlehre in praktische Hinweise zum verantwortungsvollen Umgang mit dem eigenen Rücken zu übersetzen.
Aus der Fülle von Hinweisen und Übungen kann sich jeder anspruchsvolle, mitdenkende Reiter seine eigenen rückenfreundlichen Lösungen für die Praxis zusammenstellen: in Freizeit, Leistungssport und Ausbildung.

Buch, Hardcover, 184 Seiten, FN-Verlag

 

 

Weitere Informationen

Gewicht 677 kg

1 Bewertung für Rücksicht auf den Reiterrücken

  1. Karin G.

    Sehr gutes Buch mit vielen Anregungen für den gesunden Rücken des Reiters, allerdings ist das ganze nur aus dem Buch alleine für mich nicht umsetzbar. Es wird meiner Meinung nach noch eine zweite Person/Reitlerer benötigt der die Übungen überwacht bzw. korrigiert.
    Mir hat das Buch trotzdem viel gebracht, da ich jetzt „bewusster“ beim Reiten auf meine Haltung achte.

Fügen Sie Ihre Bewertung hinzu

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.