Zitat des Tages von Kurt Albrecht

Nicht das Reitsystem als solches ist ausschlaggebend, ob sich die Reiterei auf einem Wellenberg oder in einem Wellental befindet, sondern ausschließlich die Art, wie es vom Menschen gehandhabt wird. Kurt Albrecht (Leiter der Spanischen Hofreitschule, 1920–2005)

Zitat: Pferde-Persönlichkeit zum Strahlen bringen

„Zeigen Sie allen, wie wunderbar Ihr Pferd ist. Der Reiter ist nur derjenige, der die Persönlichkeit seines Pferdes zum Strahlen bringt und sein Potential zu entfalten weiß …“ Brigitte Lenz in „Das Pferd als Spiegel des Reiters“.

Zitat des Tages: Pferde durchschauen jede Maske

„Pferde sind sehr empfänglich für die menschliche Echtheit, weil sie ihnen Sicherheit gibt. Sie durchschauen jede wie auch immer geartete Maske und Widersprüchlichkeit unserer Persönlichkeit“ Aus Brigitte Lenz: „ Das Pferd als Spiegel des Reiters!“  

Zitat des Tages von Antoine de Pluvinel

„Denn es ist ein Grundsatz, dass das Pferd Gefallen finden muss an der Arbeit, andernfalls der Reiter und es selbst keinerlei Anmut hervorzubringen wissen.“ Antoine de Pluvinel (1555-1620)

Zitat des Tages: Sitz, Bein, Hand

Die wichtigste Reiterhilfe ist der Sitz, dann die Schenkel und erst zuletzt die Hand. „Die Prioritätenliste der Hilfengebung lässt sich auf die gängige Formel bringen: Sitz, Bein, Hand. Das gilt nicht nur für ihre Wertigkeit im Zusammenspiel, sondern auch für … Weiter lesen

Zitat des Tages: Erlernen der Zügelführung

„Das erste Erfordernis für eine gute Zügelführung ist die Unabhängigkeit vom Zügel.“ Aus der Reitvorschrift D.V.E Nr.12, der Vorläuferin der H.Dv. 12 in der Ausgabe von 1937.

Pferde unterliegen keiner Ideologie

Unser Zitat des Tages finden wir sehr passend zum Thema „Welche Reitweise ist richtig …“ „Pferde unterliegen nun mal keiner Ideologie“ schrieb Werner Böhm in seinem Buch „Ross und Reiter“ in dem er die Kulturgeschichte von „Ross und Reiter beschrieb. … Weiter lesen

Zitat: Wenn Pferde uns nicht verstehen

„Wenn sie es nicht tun (unseren Wünschen folgen), dann liegt es meistens daran, dass wir ihnen unseren Willen nicht verständlich machen konnten oder sie mit unseren Wünschen überfordern.“ Gudrun Schultz-Mehl in „Junge Pferde selbständig nach der Klassischen Reitlehre ausbilden – … Weiter lesen

Zitat: Die Reiterhand

„Achtung: Niemals darf die Hand rückwärts wirken oder gar grob werden!“ aus „Die Klassische Reitlehre in der Praxis gemäß der H.Dv.12“ von Gert Schwabl von Gordon und Bianca Rieskamp.

1 2 3 4 6

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zum Datenschutz

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen