» » » » Gustav Steinbrecht: Gymnasium des Pferdes

Gustav Steinbrecht: Gymnasium des Pferdes

25,80 

Buch, Hardcover, 304 Seiten, 670g

Lieferzeit: ca. 2-3 Werktage, Inland

Produktbeschreibung

Das meinen wir:

Es führt kein Weg darum herum: Gustav Steinbrechts Gymnasium des Pferdes ist eines der Standardwerke, die jeder (fortgeschrittene) Reiter gelesen haben sollte. 1884 wurde das Buch veröffentlicht und ist seither für jeden der klassisch reiten und ausbilden möchte der Leitfaden. Leichte Kost ist das Werk freilich nicht. Das liegt zum einen an der damaligen Ausdrucksweise, in die sich aber schnell eingelesen werden kann. Zum anderen wird dieses Buch eher nur für denjenigen wirklich hilfreich sein, der schon einige Jahre im Sattel verbracht hat, und  zumindestens ahnt, welche Probleme und Schwierigkeiten in der Pferdeausbildung auftreten können. Dieses Buch sollte immer wieder einmal zur Hand genommen werden. Überrascht wird der Leser feststellen, dass Punkte, die einem beim vorherigen Lesen neu waren mit wachsender Erfahrung plötzlich einleuchtend erscheinen. Das berühmteste Zitat aus dem Buch „Reite dein Pferd vorwärts und richte es gerade“ ist einer der Sätze, die in der heutigen Reiterei am meisten falsch interpretiert worden sind. Denn statt für eine „Hau-Ruck-Schnellausbildung“ steht Steinbrecht für die klassische Lehre im ursprünglichen Sinne: Nur das Pferd gib die Ausbildungszeit vor.

 

Das schreibt der Verlag:

Wenn es ein Buch gibt, das keine Fragen rund um die dressurmäßige Ausbildung vom Anreiten eines Pferdes bis zur hohen Schule unbeantwortet lässt, dann ist es das „Gymnasium des Pferdes“ von Gustav Steinbrecht. „Die Strahlungskraft seines Geistes erneuert sich im Wandel der Zeiten. Keine Irrlehre, auch nicht die so genannte Schnell-Ausbildung hat Bestand vor den Steinbrecht’schen Grundsätzen.“ (H.H. Brinckmann, Warendorf, im Vorwort), zu denen auch der bekannte Satz „Reite dein Pferd vorwärts und richte es gerade“ gehört. Für Steinbrecht ist Dressur nicht Selbstzweck, sondern Gymnastizierung im Sinne des Individuums Pferd.

Seit Mitte des 19. Jahrhunderts ist für alle seriösen Publikationen zur klassischen Reitlehre, wie auch für die praktizierte klassische Reitkunst das „Gymnasium des Pferdes“ richtungsweisend.

 

Buch, Hardcover, 304 Seiten

Weitere Informationen

Gewicht 670 kg

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreiben Sie die erste Bewertung für „Gustav Steinbrecht: Gymnasium des Pferdes“

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.